LeanIng auf dem LEAN Wissensforum 2013

von leaning-dortmund am 9. April 2013

Mitglieder der LeanIng Hochschulgruppe mit Mike Rother und Prof. Jochen Deuse

Das fachliche Highlight des vergangenen Sommersemesters war für die LeanIng HSG das Wissensforum beim Dortmunder Pumpenhersteller Wilo SE. Neben der Wilo SE als Ausrichter wurde es vom Institut für Produktionssysteme (IPS) der TU Dortmund sowie der LEAN HSG aus Karlsruhe organisiert. Auf dem Programm standen neben der Vorstellung des Wilo Produktionssystems mit Hauptaugenmerk auf das Thema Lean Management außerdem Vorträge von Professor Jochen Deuse (IPS) und Mike Rother, einem in Lean-Kreisen sehr renommierten Experten.

Außerdem stellte sich die im Vergleich zur Karlsruher HSG noch sehr junge LeanIng Hochschulgruppe aus Dortmund dem zum Teil weit gereistem Publikum vor. Eines der Highlights des Tages war eine speziell auf die Themen Verbesserungsroutinen und weitere Verbesserungsmethoden der schlanken Produktion, wie die Wertstromanalayse, ausgerichtete Werksführung. Die Vorführung eines Live-Coachings zwischen Schicht- und Abteilungsleiter, ermöglichte nicht nur sehr gute Einblicke in die Umsetzung von Lean-Praktiken, sondern bot auch Raum für Fragen an die Mitarbeiter von Wilo.

Die Wilo SE als Gastgeber hat die Vorteile von einem Austausch mit Hochschulgruppen erkannt und sieht in solchen Zusammenarbeiten einen Gewinn auf beiden Seiten: „Für die Wilo SE sind frühzeitige Kontakte zu talentierten Nachwuchskräften sehr wichtig, um die definierten Wachstumsziele zu erreichen und die Position als innovativer Pumpenhersteller zu halten und weiter auszubauen. Dabei hilft es dem Unternehmen, mit Hochschulgruppen zu kooperieren. Hier kann Wilo von frischen Ideen profitieren und gleichzeitig sein Anwendungswissen an die Studierenden weitergeben und so in einen Austausch zwischen Hochschulgruppe und Unternehmen kommen, von dem beide Seiten profitieren.“

Kommentare sind geschlossen.